Das Brückenspiel Altes Dorf gegen Neues Dorf

Spiel am 03.07.2009 auf dem Festplatz

Souveräner 4:3 Sieg des Alten Dorfes !!

Mit einemn 4:3 Erfolg des alten Dorfes ging ein schönes, faires und von zahlreichen Zuschauern begleitetes, erstes Brückenspiel zu Ende und man vereinbarte eine Revanche im nächsetn Jahr. Zum Spielgeschehen
Dank des sehr gut aufgelegten Torhüters des alten Dorfes Holger Werner führte die Anfangsoffensive des neuen Dorfes nicht zum gewünschten Erfolg. Stattdessen konnte das alte Dorf durch Einsatz und Kampfbereitschaft das 1:0 erzwingen. Matthias Kraus setzte hierbei Alexander Stock so unter Druck, dass er ein Eigentor erzielte. Das 2:0 erzielte Alexander Theiß So stand es dann auch zur Pause. Nach der Pause drehte das alte Dorf dann richtig auf und man zog durch Treffer von Frank Schneider und wiederum Alexander Theiß auf 4:0 davon. Durch Nachlässigkeiten in der Abwehr konnte Jürgen Unzeitig seine Farben zurück ins Spiel bringen. Markus Becker erzielte kurze Zeit später mit einem genauen Distanzschuss das 2:4. Nun waren nur noch wenige Minuten zu spielen. Doch das neue Dorf lies nicht locker und erzielte wiederum durch Jürgen Unzeitig noch den Anschlusstreffer zum 3:4. Zu mehr reichte es dann nicht mehr, auch wenn der Schiedsrichter (Anmerkung: Bweohner des Neuen Dorfes) gefühlte 10 Minuten nachspielen lies :-). Auf beiden Seiten bleiben zahlreiche Torchancen ungenutzt, so dss es am Ende auch 8:8 hätte stehen können.

Folgende Aufstellungen:

Altes Dorf [14 KB]

Neues DorfSchiedsrichter Walter Fliegl [14 KB]

Bildergalerie

Zu den Bildern

Zeitungsbericht